Graf 626002 Komposter "Thermo-King"
Handhabung98%
Ausstattung95%
Verarbeitung89%
Verpackung97%
Preis/Leistung96%
98%Wertung
Der Graf Komposter Thermo-King besticht durch sein großes und robustes Gehäuse, das allen Witterungen trotzt und sehr langlebig ist. Die Isolierung und die Belüftung an diesem Thermokomposter funktionieren hervorragend und zersetzen alle Abfälle in Windeseile. Wegen seines unauffälligen Designs kommt dieser Komposter daher für nahezu alle Gartenbesitzer infrage. → ansehen bei Amazon.de

Vorteile:

  • sehr großes Volumen (in den Größen 400 l, 600 l und 900 l erhältlich)
  • äußerst langlebig (UVund witterungsbeständig)
  • hervorragende Isoliereigenschaften
  • optimale Belüftung
  • lässt sich rasch und einfach montieren

Wer nach einer Möglichkeit sucht, seine organischen Abfälle biologisch schnell und umweltschonend abzubauen, greift am besten zu einem Thermokomposter. Geräte wie der Graf 626002 Komposter "Thermo-King" sind auf eine optimale Kompostierung im Sommer wie im Winter abgestimmt. Dabei fällt der Thermokomposter der Firma Otto Graf aus Baden-Württemberg insbesondere durch seine kompakte Bauweise und Verarbeitung auf, die Langlebigkeit garantiert.

Robuster Komposter mit großem Fassungsvermögen

Der Hersteller bietet den Graf Komposter Thermo-King in drei verschiedenen Größen an: mit 900 l, 600 l und 400 l Inhalt. Äußerlich unterscheiden sich die drei Modelle nicht. Sie besitzen ein quadratisches Format und sind nur an den Ecken leicht abgerundet.

Die Version mit 900 Litern lohnt sich nur, wenn man einen sehr großen Garten besitzt. Die meisten Gartenbesitzer werden deshalb eher zu den beiden kleineren Varianten greifen. Der Thermokomposter mit 600 l Inhalt hat beispielsweise eine Grundfläche von 80 x 80 cm und misst 1,04 m in der Höhe. Ohne Zuladung wiegt er etwa 15 kg.

Das Gerät ist massiv, robust und sehr stabil verarbeitet. graf-626002-komposter-thermo-king-1.jpgDas großzügige Fassungsvermögen gewährleistet, dass man den Komposter tatsächlich das ganze Jahr über nutzen kann, ohne Platzprobleme zu bekommen. Für die Kompostierung herkömmlicher organischer Haus- und Gartenabfälle ist der Thermo-King mit 600 l ideal geeignet.

Lange Haltbarkeit dank witterungsbeständigem Material

Der Hersteller hat dem Graf Komposter Thermo-King einen grünen Anstrich verpasst. Vorteil: Der Thermokomposter fügt sich im Frühling und Sommer unauffällig ins Gartenbild ein. Wenn man den Behälter beispielsweise hinter einer Hecke platziert, nimmt man ihn kaum noch war.

Ein leicht schattiges Plätzchen ist ohnehin der ideale Standort für den Thermo-King. Einige Stunden täglich in der Sonne reichen vollkommen aus, damit der Thermokomposter die notwendige Wärme empfängt und seine Aufgabe erledigen kann. Man muss ihn nicht den ganzen Tag im prallen Sonnenschein schwitzen lassen.

Sollte sich aber kein geeigneter Ort finden, kann der Graf Thermo-King auch ungeschützt im Freien stehen bleiben. Denn er ist aus einem Material gefertigt, das witterungsbeständig und resistent gegen UV-Strahlung ist. Der Komposter besitzt deshalb eine sehr lange Haltbarkeit.

Exzellente Isolierung und Belüftung forcieren den Zerfall

Die Außenwände bestehen aus Thermolen, das die Wärmeenergie optimal für die Kompostierung nutzt. Thermolen ist ein geschäumter Kunststoff mit exzellenten Isoliereigenschaften. Doch das Material ist nur ein Teil des Erfolgsgeheimnisses, warum der Thermokomposter so hervorragend funktioniert.

Im Graf Thermo-King ist ein Belüftungssystem integriert, das reichlich Sauerstoff durch den Komposthaufen leitet und den Zerfallsprozess damit beschleunigt. Organische Abfallprodukte zerfallen dadurch wesentlich schneller als auf einem üblichen Komposthaufen.

Große Klappen erleichtern Befüllung und Entnahme

Den Graf Komposter Thermo-King kann man ohne jegliches Werkzeug zusammenbauen. Die Einzelteile lassen sich spielerisch leicht einhaken und fixieren. Das spart jede Menge Zeit beim Aufbau.

Der Thermokomposter verfügt über zwei Deckel, die sich separat hochklappen lassen. Die große Öffnung ist praktisch, weil sie sich einfach befüllen lässt. Der Komposter ist so konstruiert, dass die Deckel während der Befüllung nicht herunterfallen können. Wenn man sie verschließt, rasten beide Verschlüsse gut ein. Sie sind jedoch etwas schwergängig.

Windarretierung für Sommer- und Winterbetrieb

Auch die Entleerung des Thermokomposters ist recht bedienungsfreundlich gestaltet. Die große Entnahmeklappe lässt sich leicht entfernen. Allerdings fehlt ein Bodengitter im Lieferumfang.

Solche Bodengitter sind sinnvoll, wenn man verhindern will, dass sich Nagetiere in dem Komposthaufen einnisten. Dieses Ersatzteil kann man jedoch als Zubehör beim Hersteller ordern. Manko: Es kostet fast genauso viel wie der Thermo-King selbst.

Der Graf 626002 Komposter “Thermo-King” verfügt zudem über eine Windarretierung, die sich an den Sommer- und Winterbetrieb anpassen lässt. Dadurch sorgt man in jeder Jahreszeit für eine perfekte Luftzirkulation im Komposthaufen.

Vorteile:

  • sehr großes Volumen (in den Größen 400 l, 600 l und 900 l erhältlich)
  • äußerst langlebig (UVund witterungsbeständig)
  • hervorragende Isoliereigenschaften
  • optimale Belüftung
  • lässt sich rasch und einfach montieren

Nachteile:

  • kein Bodengitter (lässt sich aber nachbestellen)
  • Klappenverschlüsse etwas schwergängig

→ Meinungen lesen

Fazit

Der Graf Komposter Thermo-King besticht durch sein großes und robustes Gehäuse, das allen Witterungen trotzt und sehr langlebig ist. Die Isolierung und die Belüftung an diesem Thermokomposter funktionieren hervorragend und zersetzen alle Abfälle in Windeseile. Wegen seines unauffälligen Designs kommt dieser Komposter daher für nahezu alle Gartenbesitzer infrage. → Preis prüfen